Warum ist mein xt:Commerce Shop langsam?

xt:Commerce ist an sich ein sehr hochperformantes System, welches mit einer Vielzahl von Funktionen ausgestattet ist, die für schnelle Seitenladezeiten sorgen. Generell gibt es jedoch verschiedene Gründe, die das System langsam machen können:

Schlechtes Web-Hosting:

Ein unzureichendes Hosting-Paket ist einer der Hauptgründe für einen langsamen xt:Commerce Shop. Für den Betrieb eines professionellen Onlineshops benötigen Sie mindestens ein Webhosting der Business-Klasse. Dieses muss nicht tausende Euro pro Monat kosten, jedoch sollten Sie auch für kleinere Shops kosten von 20 – 50 Euro monatlich einplanen. Größere Shops mit mehr Besuchern, oder komplexen Funktionen, können auch schnell kosten im dreistelligen Bereich verursachen.

Unnötige oder nicht optimierte Plugins:

Generell sollte man alle Plugins die man nicht benötigt deinstallieren: Jedes installierte Plugin verursacht „Last“, diese kann verschwindend gering (Sonderpreise-Plugin) oder sehr hoch (z.B. Master-Slave-Plugin) sein. Sollten nur bestimmte Teile des Shops langsam sein, dann sollte man explizit prüfen ob hier eine Funktion von einem Plugin greift, die evtl. Optimierungsbedarf bietet.

Grundsätzlich darf man aber nicht von einem xt:Commerce Plugin, das die Performance des Shop verschlechtert auf Code schließen. Das beste Beispiel wäre das Master-Slave-Plugin (oder die vielen Produkt-Options-Plugins), welche den Shop stark belasten. Bedenken Sie jedoch, dass diese Plugins Kern-Funktionen von xt:Commerce erweitern und sich auf nahezu alle Bereiche im Shop auswirken. Das derartig Funktionen auf die Performance des Shops auswirken ist normal.

Server Software und mangelnde Optimierung:

Generell sollte man darauf achten, dass das die Server-Konfiguration bzw. die Software auf dem Server auf dem der Shop läuft immer relativ aktuell ist. Dieses betrifft zum Beispiel die php-Version. Die migration eines xt:Commerce Shop von Php 5.3 auf php 5.5 macht den Shop unsere Erfahrung nach  z.B. bis zu 30% schneller. php 7.0 (welches jedoch noch nicht mit xt:Commerce kompatibel ist) wird ca. 100% schneller als php 5.5 sein, und der Trend wird sich weiter fortsetzen.

Auch Caching z.B. APC oder Zend sollte nicht ignoriert werden, mit diesen Möglichkeiten können Sie das letzte aus dem Shop herausholen.

Die Info hat Ihnen geholfen? Dann helfen Sie uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *