Wie erstellt man in xt:Commerce Varianten-Produkte oder Produkt-Optionen?

Um Varianten-Artikel, also Artikel in denen der Kunde z.B. eine Größe wählen muss, kann das Master-Slave-Plugin von xt:Commerce verwendet werden oder man nutzt eines der Options-Plugins im Store.

Das Master-Slave-Plugin arbeitet anders wie die von xt:Commerce 3 bekannten Produkt-Optionen. Um einen Master-Slave-Artikel zu erstellen müssen Sie zunächst die Möglichen Produktoptionen erstellen und danach einen Master-Artikel.

Anhand dieser beiden Faktoren generieren Sie die sogenannten Slave-Produkte.

Das heißt, wenn Ihre Produkte die Optionen:

Größe: L, XL & XXL

Farbe: rot, blau, gelb & schwarz

haben, ergeben sich aus dieser Kombination 3*4 Slave-Artikel die der Kunde auswählen kann, der Master-Artikel selbst fungiert hier nur als eine Art Container der dem Kunden die Auswahl des korrekten Slave-Artikel innerhalb des Shops ermöglicht.

xt:Commerce Produkt-Optionen

xt:Commerce Produkt-Optionen

Dieses Vorgehen ist an die Funktionsweise der meisten ERP-Systeme angelegt, was deren Integration mit xt:Commerce sehr einfach macht.

Der Vorteil ist, dass jede Artikel-Variante (Slave-Produkt) eine eigene Artikelbeschreibung, und auch Artikelnummer oder Preis haben kann.

Eine Detailliere Anleitung zum Master-Slave-Plugin finden Sie im xt:Commerce Wiki.

Die Info hat Ihnen geholfen? Dann helfen Sie uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *